Substral Buchsbaumzünsler Fallensystem

Substral Buchsbaumzünsler Fallensystem
24,99 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • CEL78260
1 Set Substral  Buchsbaumzünsler Fallensystem   EIGENSCHAFTEN Bio... mehr
Produktinformationen "Substral Buchsbaumzünsler Fallensystem"
1 Set
Substral
 Buchsbaumzünsler
Fallensystem
 
EIGENSCHAFTEN
Bio - 100% ohne Insektizide
Mit Pheromon (=Sexuallockstoff)
Inhalt reicht für eine Gartensaison - 6 Monate
Zur Befallskontrolle des Buchsbaumzünslers
Wiederbefüllbar und universell einsetzbar - auch als Wespen oder Fruchtfliegenfalle
Eine Falle reicht für ca. 180 m²
 
INHALTSSTOFFE
Insektizidfrei
 
BESCHREIBUNG
Die Pheromon-Falle ist eine Monitoring Maßnahme zur Befallskontrolle und kann einen Befall mit Raupen nicht verhindern, höchstens vermindern.
Ist ein Schädling vorhanden, muss der Buchsbaum auf Raupen beobachtet werden. Ein Weiblicher Falter lebt ca. 9-12 Tage
und legt etwa 20 Eier ab.
Nach 3 Tagen schlüpfen die Raupen. Diese durchlaufen 7 Entwicklungsstadien und nehmen immer weiter an Größe zu.
Die Wachstumsphase ist stark von Temperatur und Witterung abhängig und kann zwischen 3 und 10 Wochen dauern.
Anschließend schlüpft eine neue Generation an Faltern. Um die Raupen abzutöten und ein weiteres Verbreiten des Falters zu
unterbinden, wird eine Spritzung mit einem Insektizid empfohlen.
 
GEBRAUCHSANLEITUNG
Die Pheromonfalle nach Möglichkeit schon zu Beginn der Gartensaison, wenn die ersten Buchsbaumzünsler-Falter auftauchen, anwenden.
Dieser Zeitpunkt kann je nach Witterung und Jahr zwischen Anfang April und Mitte Mai sein.
 Die männlichen Schmetterlinge werden nach dem Schlüpfen von dem ausströmenden Pheromon angelockt und in der Falle gefangen.
Wichtig:
Die Falle durchgehend während den Sommermonaten im Garten belassen und das Pheromon nach 3 Monaten wechseln, auch wenn in manchen Zeiträumen keine Falter sichtbar sind.
Die Falle regelmäßig kontrollieren! Der durchscheinende Fallenkörper erleichtert eine schnelle Überprüfung.
Falle mehr als 3 Schmetterlinge pro Woche gefangen werden, sollte eine Bekämpfungsmaßnahme mit Insektiziden erfolgen.
Beim Einlegen bzw. bei Kontakt mit dem Pheromon wird das Tragen von Handschuhen empfohlen.
Alternative Verwendungsmöglichkeiten - z.B. bei Wespen oder Fruchtfliegen.
Als Lockflüssigkeit zum Beispiel Fruchtsäfte einfüllen und aufhängen oder aufstellen.
Tipp: Ein Tropfen Geschirrspülmittel verändert die
Oberflächenspannung und die Schadinsekten können sich nicht auf dem Wasser halten.
 
Zusammenbau
1.
Den grünen, großen Deckel auf den weißen Fallenkörper drehen und das Gefäß damit verschließen. Alternativ kann der Behälter mit Wasser befüllt werden.
Dadurch ist eine spätere Entleerung einfacher, da überlebende Falter im Wasser gefangen werden und beim Öffnen nicht wieder davonfliegen können.
Durch die Vertiefung in der Mitte kann das Wasser eingefüllt werden.
Den Behälter zu 1/3 der Höhe befüllen. Das Wasser beeinträchtigt nicht die Attraktivität des Pheromons.
2.
 Anschließend die grüne, flache Scheibe mit den Vertiefungen auf den Aufsatz mit den Stiften setzen und festdrücken, sodass sie
einrasten.
 Die Scheibe soll nun fest mit dem unteren grünen Aufsatz verbunden sein.
3.
Eine Pheromontube aus dem Säckchen entnehmen, den Tubendeckel öffnen und nach hinten biegen. Dann die Tube in den
beigelegten Gitterbehälter stellen und mit dem weißen, beigefügten Deckel verschließen. Die zweite Tube bis zur Verwendung
bei Raumtemperatur lagern (<25°C). Bei Bedarf das Pheromon nach 3 Monaten wechseln.
4.
Den verschlossenen Pheromonbehälter in das Loch des Scheiben-Aufsatzes drücken.
5.
Die Falle kann aufgehängt oder -gestellt werden. Zum Aufhängen die Schnur in den entsprechenden Löchern festmachen, indem
die Stifte mit der Schnur durch die Löcher gezogen werden. Am Ende der Saison (September/Oktober) die Falle aus dem Garten
entfernen und reinigen, um sie im darauffolgenden Jahr erneut verwenden zu können. Die Pheromontuben können als separate
Nachfüllpackung nachgekauft werden.
Insektizidfreies Fallensystem;wiederbefüllbar
Gefahrenhinweise (CLP) :    H412 - Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Sicherheitshinweise (CLP) : P273 - Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
                                              P501 - Inhalt/Behälter gemäß den lokalen/regionalen/nationalen/internationalen
                                              Vorschriften einer Abfallsammelstelle zuführen.
Weiterführende Links zu "Substral Buchsbaumzünsler Fallensystem"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Substral Buchsbaumzünsler Fallensystem"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen