Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten (3Stk)

Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten (3Stk)
Menge Stückpreis Grundpreis
bis 1 9,99 € * 3,33 € * / 1 Stück
ab 2 8,99 € * 3,00 € * / 1 Stück
ab 3 7,99 € * 2,66 € * / 1 Stück
ab 4 6,99 € * 2,33 € * / 1 Stück
Inhalt: 3 Stück

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • CEL1396
HIGHLIGHTS: Insektizidfreies, lockstoffgestütztes Fallensystem zum Abfangen von... mehr
Produktinformationen "Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten (3Stk)"
HIGHLIGHTS:
Insektizidfreies, lockstoffgestütztes Fallensystem zum Abfangen von Dörrobst-, Mehl-, Dattel- und Speichermottenmännchen in Küchen,
Vorrats- und Speicherräumen; Gebrauchsfertig durch eingearbeiteten Pheromon-Lockstoff; 3 x 3 Monate Langzeitwirkung; Geruchlos; Frei
verkäuflich
KURZTEXT:
Insektizidfreies, lockstoffgestütztes Fallensystem zum Abfangen von Dörrobst-, Mehl-, Dattel- und Speichermottenmännchen in Küchen,
Vorrats- und Speicherräumen.
BESCHREIBUNG:
Anwendungsfertiges, insektizidfreies, lockstoffgestütztes Fallensystem zur Befallskontrolle von Dörrobst-, Mehl-, Dattel- und
Speichermotten in Küchen, Vorrats- und Speicherräumen.
GEBRAUCHSANLEITUNG:
Entfernen Sie die Schutzfolie von der Leimfläche. platzieren Sie die Falle freistehend in Küchen beziehungsweise Vorratsräumen, so dass
die Motten einen direkten Zuflug haben. Die auf den Dispenser aufgetragenen Pheromone sind für Menschen nicht sichtbar und
geruchlos. Pro Raum immer nur eine Falle verwenden. Sonstige Hinweise: Sind die Leimtafeln voll mit Motten belegt, tauschen Sie diese
gegen neue aus. Auf diese Weise lassen sich die Befallsstärke und der Neubefall schnell feststellen, und es können geeignete
Maßnahmen ergriffen werden. Die verbrauchten Fallen bitte mit dem Hausmüll entsorgen. Aufgrund der guten Lockwirkung werden
eventuell Mottenmännchen von außen angelockt, so dass nicht unbedingt ein Befall der Lebensmittel vorliegt. Da nur die
Mottenmännchen angelockt werden und auf die Falle fliegen, stellt dies keine Gefahr für die Bildung eines Brutherdes dar. Wird die Falle
als Indikator benutzt, so sind die gefährdeten Nahrungsmittel in Abständen von zwei bis drei Wochen zu kontrollieren, sobald erste
Motten gefangen sind. Befallene Lebensmittel aus hygienischen Gründen nicht mehr verwenden, sondern dem Hausmüll beigeben.
Schränke und Regale gründlich, am besten mit einem Staubsauger, reinigen; Staubbeutel anschließend sofort beseitigen. Die Vorräte
sollten in verschließbaren Glas- oder Kunststoffbehältern aufbewahrt werden.
ZUSÄTZLICHER TEXT:
Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung.
PRODUKT HINWEISE:
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bitte beachten
Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung.
Bitte beachten Sie die Warnhinweise und Sicherheitsratschläge in der Gebrauchsanleitung.
REGULATORISCHES:
Zolltarifnummer: 35061000
Zulassungsnummer DE: -
Zulassungsnummer AT: -
Wirkstoffe / Inhaltsstoffe: Insektizidfreie Klebefalle mit Lockstoff
MHD-Pflicht
Frei verkäuflich
Signalwort: -
Gefahrenhinweise: H-Sätze: -
Sicherheitshinweise: P-Sätze: -
Ergänzendes Kennzeichnungselement: -
UN-Versandbezeichnung: entfällt
ADR-Klasse: entfällt
Klassifizierungscode: entfällt
Verpackungsgruppe: entfällt
Gefahrenzettel: entfällt
Tunnelcode: entfällt
Weiterführende Links zu "Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten (3Stk)"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pheromonfalle für Nahrungsmittelmotten (3Stk)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen